Wasser ist Leben. Wir leben Wasser.

„Nachdem die Wasserwerke Westfalen bereits 2011 eine Fischaufstiegsanlage am Stauwehr in Schwerte-Westhofen nachgerüstet haben, investieren wir nun rund 4 Millionen Euro an weiteren drei Standorten in die Verbesserung der ökologischen Durchgängigkeit ”, erläutert Projektleiter Carsten Kirchner.

Weiterlesen

„Nachdem wir den Standort Echthausen bereits 2010 auf eine Desinfektion mit UV-Licht umgestellt haben, investieren wir nun 20 Millionen Euro in die Ergänzung der Aufbereitung um weitere Verfahrensstufen”, erläutert Ingo Becker, Geschäftsführer der Wasserwerke Westfalen. „Die in dieser Woche begonnenen Arbeiten an den beiden zentralen Trinkwasserbrunnen sind gewissermaßen der Startschuss für den Bau der neuen weitergehenden Aufbereitung”.

Weiterlesen

„Wir erzeugen ein Trinkwasser, das den strengen Anforderungen, die in Deutschland an ein solches gestellt werden, voll und ganz entspricht”, betont Ingo Becker, Geschäftsführer von WWW. „Dies wird uns bei den regelmäßigen Überprüfungen durch die Gesundheitsämter immer wieder bestätigt. Die derzeit diskutierten Investitionen in die weitergehende Wasseraufbereitung von ca. 120 Millionen sind Maßnahmen, die wir aus reinem Vorsorgegedanken treffen wollen.”

Weiterlesen

Die Wasserwerke Westfalen haben den Auftrag zum Bau von UV-Desinfektionsanlagen in den Wasserwerken Westhofen 1 und Witten vergeben. Damit ist der Einsatz von Chlordioxid zur Desinfektion auch an diesen Standorten bald Vergangenheit.

Weiterlesen

Die Inbetriebnahme der neuen UV-Desinfektionsanlage im Wasserwerk Echthausen in Wickede macht den Einsatz von Chlordioxid jetzt überflüssig. "Wir beabsichtigen, in den nächsten Jahren unsere gesamten Wasserwerke entlang der Ruhr mit Anlagen zur UV-Bestrahlung des Trinkwassers auszurüsten", erläutert Ingo Becker, Geschäftsführer der Wasserwerke Westfalen.

Weiterlesen