Wasser ist Leben. Wir leben Wasser.

Informationen zum Bau der WAA Westhofen

 

 

Betonierung der Bodenplatte (Dez. 2017 / Jan. 2018)

Aktuell steht der bereits in der Informationsveranstaltung besprochene große Schritt, die Bodenplatte der Aufbereitungsanlage zu betonieren, an. Hierfür müssen um die 2.000 m³ Beton in einem Stück - d.h. ohne Unterbrechung - eingebaut werden, was eine sehr hohe Verkehrsbelastung mit sich ziehen wird.

Die ursprünglich für den 08. Dezember bzw. als Ausweichtermin 15. Dezember geplante Betonage kann aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht ausgeführt werden. Für die darauffolgenden Wochenenden wird geprüft, ob die Betonage möglich ist und die Anwohner zeitnah über den Termin informieren.

Die Baumaßnahme wird mit Polizei und Ordnungsamt abgestimmt. Aufgrund des Begegnungsverkehrs wird ein temporäres Parkverbot ausgewiesen. Die Wasserwerke Westfalen bitten um Verständnis für diese wichtige Baumaßnahme. Als kleine Wiedergutmachung für die entstehenden Unannehmlichkeiten planen wir, die betroffenen Anwohner im Frühjahr des neuen Jahres zu einem Umtrunk ins Wasserwerk einzuladen.


Aushub der Baugrube ab 19. September

Nachdem die Vorbereitungen für die Baugrube nun getätigt sind, beginnen wir am Montag, den 18.09. mit dem Bodenaushub. Im Zuge dieser Maßnahme wird es  für die darauffolgenden sechs bis acht Wochen zu einem erhöhten Baustellenverkehr kommen.
Die Wasserwerke Westfalen bitten um Ihr Verständnis für diese notwendige Baumaßnahme und die damit für Sie verbundenen Unannehmlichkeiten!

 

Erweiterung der Bohrpfahlarbeiten bis Mitte September

Bei den Bohrpfahlarbeiten sind wir auf eine Kieslinse von beachtlichem Ausmaß gestoßen. Diese neue Situation bedingt, dass die zukünftige Baugrube zusätzlich zu den bereits errichteten Spundwänden nun über Horizontalverankerungen gesichert werden muss. Von daher verlängern sich die für drei Wochen avisierten Baupfahlarbeiten bis Mitte September. 


Beginn der Bohrpfahlarbeiten am 10. Juli

Am 10. Juli beginnen die Bohrpfahlarbeiten für die Baugrube. Zu Beginn wird ein Großtransport für die Anlieferung der Gerätschaften von Nöten sein. Ansonsten ist in den darauffolgenden drei Wochen mit einem leicht erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen.

 
Erster Spatenstich am 23. Mai

Heute hat der offizielle "Erste Spatenstich" im Wasserwerk Westhofen stattgefunden.

Hier kommen Sie zu der Pressemeldung.
Hier zum Flyer über die "Weitergehende Aufbereitung".


Ankündigung Baubeginn für den 22. April

Der Bau der Weitergehenden Wasseraufbereitungsanlage (WAA) im Wasserwerk Westhofen startet am 22. Mai 2017. Begonnen wird mit der Baustelleneinrichtung (u.a. Aufstellen der Container), Oberbodenabtrag und Baugrubensicherung und -erstellung (u.a. Errichtung von Spund- und Bohrpfahlwänden). Für diese erste Bauphase bis zur Fertigstellung der Baugrube sind drei Monate eingeplant (Ende August).


Informationsveranstaltung am 03. April 2017

Im Vorfeld des Baubeginns der Weitergehenden Wasseraufbereitungsanlage (WAA) im Wasserwerk Westhofen lud die Wasserwerke Westfalen GmbH alle interessierten Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein. Geschäftsführer Dr. Bernhard Klocke stellte den Planungsprozess der bevorstehenden Baumaßnahme vor und beantwortete die Fragen der Anwohner.
Hier die Präsentation als pdf für Sie.