Newsroom Wasserwerke Westfalen

Aktuelles

Videos

Publikationen

Fotos

Fotostrecke "Natur an der Ruhr"

Hier wurden die Bewohner der Wasserschutzzonen rund um unsere Wasserwerke abgelichtet. Fotograf: Rolf Behlert.

Social Media

Hier zu unserem Twitter-Account: Wasserwerke Westfalen GmbH (@WW_Westfalen) / Twitter

Facebook

Facebook

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    14. Jun 2024 um 11.41 Uhr

    Wie bereits angekündigt ... hier der Podcast zum Thema Trinkwasser!

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    13. Jun 2024 um 09.32 Uhr

    Wir haben für unsere Mutter Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) unsere naturnahe Wasseraufbereitung in Schwerte erklärt. Diese knackige Zusammenfassung wollen wir euch nicht vorenthalten. 😊

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    10. Jun 2024 um 16.17 Uhr

    Wir sind seit heute erneut am Ruhrfeldgraben tätig. An der Zufahrt zum Gut Ruhrfeld in Schwerte-Geisecke finden nun am zweiten Abschnitt des Ruhrfeldgrabens Arbeiten mit dem Saugbagger statt. Es werden Sedimente aus dem Gewässer entfernt, um die Vorflut zu gewährleisten. Zur Entwässerung werden die Sedimente in Entwässerungsschläuchen gelagert, in denen die Feststoffe dabei zurückgehalten werden. Das gesäuberte Wasser läuft zurück in den Rohwasserzuleiter. Die Schläuche werden dort bis zum Herbst zum Trocknen liegen und dann einem Bodenmischbetrieb zur Wiederverwendung zugeführt.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    07. Jun 2024 um 10.06 Uhr

    Wir waren heute bei Stadtwerke Schwerte GmbH, um den 3. Podcast der neuen Reihe BlauPause einzuspielen. Um welches Thema kann es da gehen? Richtig - um das Schwerter Trinkwasser! 👍🏻 Dr. Jens Priebe, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke, und WWW-Geschäftsführer Bernd Heinz berichten u. a. über die Wassergewinnung an der Ruhr und die Verteilung im Netz, Investitionen in die Infrastruktur, Qualitätssicherung und Krisenmanagement. Zu hören sein wird dieser interessante Podcast aus der ‚Wasserstadt‘ Schwerte voraussichtlich Ende nächster Woche.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    03. Jun 2024 um 08.26 Uhr

    Wasser für Champions League Dass Dortmund beim Finale mitfieberte, ist selbstredend. Aber hier mal eine ganz andere Kennzahl des Spiels aus unserer Sicht: der Wasserverbrauch am Beispiel des Hochbehälters Höchsten. Er versorgt bedeutende Stadtteile Dortmunds mit Trinkwasser und wird von uns immer mit ausreichend Nachschub aus Schwerte versorgt. Das Finalspiel des BVB hat den üblichen Verlauf des Wasserverbrauchs extrem verändert. Ab 21.00 Uhr ging der Verbrauch abrupt von ca. 1.900 m³/h auf 1.400 m³/h zum Ende der ersten Halbzeit zurück. In der Halbzeit erfolgte ein riesiger Sprung auf 2.600 m³/h – ein Toilettenansturm seltenen Ausmaßes! Nach dem Schlusspfiff war die Lage dann entspannter. Die Trinkwasserversorgung durch Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21)/(DONETZ) und WWW ist durch die volumenstarken Hochbehälter als Zwischenspeicher auch für solche Extremsituationen gesichert. Für die EM-Spiele der Nationalmannschaft sind wir gespannt, ob der Borussen-Rekord von Samstag in Dortmund zu schlagen ist.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    31. Mai 2024 um 07.45 Uhr

    +++WWW-Storchnews+++ Der Nachwuchs im Wasserwerk Hengsen ist bereits geschlüpft und macht seinen Eltern unentwegt Stress, Futter herbei zu schaffen. Eine unserer weiteren Storchennisthilfen in der Wassergewinnung Westhofen wurde zumindest schon einmal intensiv von einer Interessentin auf Wohnqualität geprüft. Mal sehen, ob in diesem Jahr trotz fortgeschrittener Paarungszeit noch was passiert. Es bleibt spannend ... und süß!

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    14. Jun 2024 um 11.41 Uhr

    Wie bereits angekündigt ... hier der Podcast zum Thema Trinkwasser!

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    13. Jun 2024 um 09.32 Uhr

    Wir haben für unsere Mutter Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) unsere naturnahe Wasseraufbereitung in Schwerte erklärt. Diese knackige Zusammenfassung wollen wir euch nicht vorenthalten. 😊

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    10. Jun 2024 um 16.17 Uhr

    Wir sind seit heute erneut am Ruhrfeldgraben tätig. An der Zufahrt zum Gut Ruhrfeld in Schwerte-Geisecke finden nun am zweiten Abschnitt des Ruhrfeldgrabens Arbeiten mit dem Saugbagger statt. Es werden Sedimente aus dem Gewässer entfernt, um die Vorflut zu gewährleisten. Zur Entwässerung werden die Sedimente in Entwässerungsschläuchen gelagert, in denen die Feststoffe dabei zurückgehalten werden. Das gesäuberte Wasser läuft zurück in den Rohwasserzuleiter. Die Schläuche werden dort bis zum Herbst zum Trocknen liegen und dann einem Bodenmischbetrieb zur Wiederverwendung zugeführt.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    07. Jun 2024 um 10.06 Uhr

    Wir waren heute bei Stadtwerke Schwerte GmbH, um den 3. Podcast der neuen Reihe BlauPause einzuspielen. Um welches Thema kann es da gehen? Richtig - um das Schwerter Trinkwasser! 👍🏻 Dr. Jens Priebe, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke, und WWW-Geschäftsführer Bernd Heinz berichten u. a. über die Wassergewinnung an der Ruhr und die Verteilung im Netz, Investitionen in die Infrastruktur, Qualitätssicherung und Krisenmanagement. Zu hören sein wird dieser interessante Podcast aus der ‚Wasserstadt‘ Schwerte voraussichtlich Ende nächster Woche.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    03. Jun 2024 um 08.26 Uhr

    Wasser für Champions League Dass Dortmund beim Finale mitfieberte, ist selbstredend. Aber hier mal eine ganz andere Kennzahl des Spiels aus unserer Sicht: der Wasserverbrauch am Beispiel des Hochbehälters Höchsten. Er versorgt bedeutende Stadtteile Dortmunds mit Trinkwasser und wird von uns immer mit ausreichend Nachschub aus Schwerte versorgt. Das Finalspiel des BVB hat den üblichen Verlauf des Wasserverbrauchs extrem verändert. Ab 21.00 Uhr ging der Verbrauch abrupt von ca. 1.900 m³/h auf 1.400 m³/h zum Ende der ersten Halbzeit zurück. In der Halbzeit erfolgte ein riesiger Sprung auf 2.600 m³/h – ein Toilettenansturm seltenen Ausmaßes! Nach dem Schlusspfiff war die Lage dann entspannter. Die Trinkwasserversorgung durch Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21)/(DONETZ) und WWW ist durch die volumenstarken Hochbehälter als Zwischenspeicher auch für solche Extremsituationen gesichert. Für die EM-Spiele der Nationalmannschaft sind wir gespannt, ob der Borussen-Rekord von Samstag in Dortmund zu schlagen ist.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    31. Mai 2024 um 07.45 Uhr

    +++WWW-Storchnews+++ Der Nachwuchs im Wasserwerk Hengsen ist bereits geschlüpft und macht seinen Eltern unentwegt Stress, Futter herbei zu schaffen. Eine unserer weiteren Storchennisthilfen in der Wassergewinnung Westhofen wurde zumindest schon einmal intensiv von einer Interessentin auf Wohnqualität geprüft. Mal sehen, ob in diesem Jahr trotz fortgeschrittener Paarungszeit noch was passiert. Es bleibt spannend ... und süß!