Newsroom Wasserwerke Westfalen

Aktuelles

Videos

Publikationen

Fotos

Fotostrecke "Natur an der Ruhr"

Hier wurden die Bewohner der Wasserschutzzonen rund um unsere Wasserwerke abgelichtet. Fotograf: Rolf Behlert.

Social Media

Facebook

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    06. Dez 2022 um 10.19 Uhr

    Eine neue Kooperationsvereinbarung zwischen der Landwirtschaftskammer NRW und der Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke an der Ruhr (AWWR) wurde geschlossen. Im Sinne des vorbeugenden Gewässerschutzes steht für die AWWR der Lebensraum von Ruhr und Ruhrtal im Mittelpunkt, denn das dort gewonnene Trinkwasser ist ein Naturprodukt und muss es auch bleiben. In Wahrnehmung dieser Verantwortung gründete die AWWR 1992 mit der Landwirtschaftskammer die "Kooperation Landwirtschaft" zum Schutz der Ruhr und ihrer Zuflüsse vor Pflanzenschutzmittel- und Nährstoffeinträgen. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit wurde nun für mindestens fünf Jahre verlängert. (v. l.) Klaus Döhmen, Bernd Heinz und Matthias Lürbke (AWWR) und Franz-Josef Schockemöhle und Harald Lopotz (LKNRW) unterzeichnen den neuen Kooperationsvertrag.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    05. Dez 2022 um 12.47 Uhr

    Der Ruhrverband informierte am Freitag in seiner jährlichen Verbandsversammlung über die vielfältigen Herausforderungen, denen sich die Wasserwirtschaft aktuell gegenübersieht. Unter anderem thematisierte der Vorstandsvorsitzende Prof. Norbert Jardin die im Ruhreinzugsgebiet deutlich spürbaren Folgen des Klimawandels. Zum 14. Mal in Folge hat es im Abflussjahr 2022 weniger geregnet als im langjährigen Mittel – damit setzte sich die längste Phase unterdurchschnittlicher Niederschläge, die die Region seit Beginn der Aufzeichnungen erlebt hat, weiter fort. Das Niederschlagsdefizit im Vergleich zum langjährigen Mittel war in diesem Jahr mit 166 Millimetern sogar das zweithöchste in dieser seit inzwischen 14 Jahren anhaltenden Trockenperiode. Vor diesem Hintergrund wies Jardin noch einmal eindringlich auf die Notwendigkeit hin, die gesetzlich festgelegten Mindestabflüsse in der Ruhr abzusenken. Dies sei erforderlich, um das Talsperrensystem klimaresilienter aufzustellen, damit der Ruhrverband sowohl auf Dürreperioden als auch auf die durch den Klimawandel ebenfalls zunehmenden Starkregenereignisse flexibler reagieren kann.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    28. Nov 2022 um 10.28 Uhr

    Die Arbeitsgemeinschaft der Wasserwerke an der Ruhr e. V. feierte ihr 75jähriges Bestehen. Der Verein, zu deren 18 Mitgliedern auch WWW gehört, macht sich effektiv für die Belange der Ruhr und der Trinkwasserversorgung im Ruhreinzugsgebiet stark. Für alle, die sich für die Geschichte der Trinkwasserproduktion interessieren, geht es hier zu der sehr informativen Chronik der Arbeitsgemeinschaft: https://www.awwr.de/wir-ueber-uns/geschichte/

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    18. Nov 2022 um 16.39 Uhr

    Behind the scenes II … Dreh zur Wasserkraft in Westhofen und zu Windkraft (Airwin) und Stromhandel von Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) ist auch erfolgt. Jetzt kann es nicht mehr lange dauern, bis Ihr den neuen Infofilm zum Energiemanagement von WWW präsentiert kriegt.

  • Wasserwerke Westfalen GmbH
    10. Nov 2022 um 10.38 Uhr

    Unser Gesellschafter GELSENWASSER zum Thema Trinkwasserversorgung bei Stromausfall.